Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Zentrum für Digitalisierung und Digitalität
Centre for Digitalization and Digitality
ZDD

Stellenangebote

ZDD > Stellenangebote > Stellenangebote

Werden Sie Professor (m/w/d) im ZDD

Zentrum für Digitalisierung und Digitalität an der Hochschule Düsseldorf

 

Werden Sie Professorin oder Professor an einem unserer Fachbereiche und arbeiten Sie im interdisziplinären Team des ZDD! Das ZDD – Zentrum für Digitalisierung und Digitalität – ist eine fachbereichsübergreifende Einrichtung der Hochschule Düsseldorf und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Mitgestaltung interdisziplinärer und innovativer Studiengänge.

 

Einstellungsvoraussetzungen

 

 

Zentrum für Digitalisierung und Digitalität Hochschule Düsseldorf 

Das ZDD ist eine fachbereichsübergreifende Einrichtung der Hochschule Düsseldorf, die interdisziplinär angelegte, neu eingerichtete Studiengänge bietet. Das ZDD wird im Rahmen der Digitalisierungsstrategie auf unserem zentral gelegenen Campus am S-Bahnhof Düsseldorf-Derendorf erbaut. Das ZDD bietet neben einem innovativen Studiengangskonzept die Möglichkeit zur Entwicklung von Forschungsclustern im Bereich der Digitalisierung und Digitalität, schafft kreative Räumlichkeiten für projektorientiertes Lernen und Lehren und ermöglicht somit den Ausbau von Kooperationen mit Unternehmen und Institutionen zum Wissens- und Technologietransfer.

 

Was wir Ihnen bieten

Sie suchen einen sinngebenden Arbeitsplatz, an dem Sie etwas bewegen können? Hier haben Sie die Möglichkeit, neue innovative Studiengänge in einem eigens dafür erbauten und technisch auf dem aktuellen Stand ausgerüsteten Digitalisierungszentrum mitzugestalten, das interdisziplinäre Studienangebot mit aufzubauen und mit Ihrer Praxisexpertise durch Ihre Forschung und Lehre die Bildungslandschaft im zukunftsweisenden Themenfeld Digitalisierung aktiv zu gestalten. Die HSD steht für Qualität und setzt sich für Demokratie, Diversität, Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit ein. Wir haben uns das strategische Ziel gesetzt, den Frauenanteil in Forschung und Lehre deutlich zu erhöhen und bitten qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung. 




Die Bewerbungsfrist für folgende Professuren ist abgelaufen.

 

Professur "Smart Systems in der Energietechnik"

in den Studiengängen Bachelor Applied Data Science and Artificial Intelligence & Master Transforming Digitality
Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Das Fachgebiet "Smart Systems in der Energietechnik" adressiert innovative digitale Technologien und ihre Anwendungen im Zuge der anstehenden grundlegenden Umwälzungen der Energiewende und des Klima- und Umweltschutzes. Als Basiswissen des Fachgebietes sind vor allem die Behandlung großer Datenmengen, Artificial Intelligence, Data Mining und Machine Learning sowie mehrdimensionale Optimierungen relevant. Bei den Anwendungen fokussiert das Fachgebiet auf den Themenbereich Modellbildung, Prognose und Optimierung von Energieversorgungssystemen, sowohl bei der Planung (Struktur und Dimensionierung) als auch im späteren Betrieb (z.B. Smart Mobility, Smart Metering, Smart Building, Smart Grid), intelligente Kopplungen der Verbrauchssektoren Strom, Wärme und Verkehr sowie neue Möglichkeiten der Kundenanalyse und des Handels (z.B. Blockchain). 

 

Professur "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Entrepreneurship und Digitale Innovation"

Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

 

Professur "Transmedia Design and Interactive Storytelling"

in den Studiengängen Bachelor Applied Data Science and Artificial Intelligence & Master Transforming Digitality
Fachbereich Design/PBSA

 

Professur "Gesellschaftliche, soziale und ethische Aspekte von Digitalität"

in den Studiengängen Bachelor Applied Data Science and Artificial Intelligence & Master Transforming Digitality
Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften

 

Professur "Angewandte Informatik, insbesondere Künstliche Intelligenz" (Applied Cognitive Computing)

in den Studiengängen Bachelor Applied Data Science and Artificial Intelligence & Master Transforming Digitality & Master Anwendungsorientierte Forschung
achbereich Medien

Sie vertreten das Lehr- und Forschungsgebiet „Angewandte Informatik, insbesondere Künstliche Intelligenz“ (Applied Cognitive Computing) als innovatives Gebiet der angewandten Informatik im Fachbereich Medien an der HS Düsseldorf. Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung, Adaption und Anwendung unterschiedlicher Methoden und Technologien der Künstlichen Intelligenz (z.B. Deep Learning, Expertensysteme, Intelligente Agenten, Mustererkennungen).

 

Professur „Data-Driven Design and Production"

in den Studiengängen Bachelor Applied Data Science and Artificial Intelligence & Master Transforming Digitality
Fachbereich Architektur/PBSA

„Data-Driven Design and Production“ beschreibt den ganzheitlichen digitalen Entwurfs- und Planungsprozess bis hin zur Fertigung. Im Bau-wesen zählen hierzu insbesondere digitale Methoden wie Parametrisches Design, Building Information Modeling (BIM) sowie CNC-Fertigung. Im Rahmen der Professur sollen die Prinzipien datenbasierter Entwurfs-, Planungs- und Fabrikationsprozesse gelehrt und prototypisch erforscht werden; zentral soll der Einfluss digitaler Methoden auf die zeitgenössische Architekturpraxis kritisch betrachtet und untersucht werden. Ziel ist es auch, transdisziplinäre Forschungsprojekte, Symposien und Konferenzen mit den oben genannten Schwerpunkten an der HSD durchzuführen und die dafür notwendigen Strukturen am ZDD und der PBSA aufzubauen.

 

Professur "Angewandte Informatik, insbesondere Data Science and Visual Analytics"

in den Studiengängen Bachelor Applied Data Science and Artificial Intelligence & Master Anwendungsorientierte Forschung
Fachbereich Medien

Ihr Fachgebiet ist an der Schnittstelle „Angewandte Informatik und Visualisierung“ angesiedelt und betrachtet die Extraktion von Wissen aus Daten mittels geeigneter Methoden der Statistik und Informatik. Neben der Aufbereitung komplexer Daten bzw. der Wissensextraktion ist auch die Analyse und interaktive Visualisierung ein wichtiger Tätigkeitsbereich.

 

Professur "KI und Data Science in der Automatisierungstechnik"

in den Studiengängen Bachelor Applied Data Science and Artificial Intelligence & Master Transforming Digitality
Fachbereich Elektro- und Informationstechnik

 

Professur "Digital Literacy"

in den Studiengängen Bachelor Applied Data Science and Artificial Intelligence & Master Transforming Digitality
Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften

In der Wissenschaft des 21. Jahrhunderts ist aktive und kritische reflektierte Teilhabe von allen Akteur*innen eine zentrale gesellschaftliche Herausforderung. Die/Der Stelleninhaber*in soll das Kerngebiet Digitalkompetenz in Forschung und Lehre vertreten. Eine Orientierung am europäischen Referenzrahmen (DigComp) oder an vergleichbaren Frameworks ist erforderlich. Hauptaugenmerk sollte auf den Schlüsselkompetenzen, den sogenannten 4 Cs (Collaboration, Creativity, Communication and Critical Thinking) liegen. Schwerpunkte sollten möglichst auf mehreren Bereichen, wie etwa Information Literacy, (Social) Media Literacy, Visual Literacy, Web Literacy, Digital Education oder Digital Writing liegen. 

 

 

              Weitere Informationen:      

 

 

Kontakt

Frau Beata Lis

Münsterstraße 156

40476 Düsseldorf

Tel. 0211 4351-8337